Schachverein Stockenhausen-Frommern e.V.

Ergebnisse 3. Mannschaft B-Klasse

© 2018 Schachverein Stockenhausen-Frommern e.V.
SR Spaichingen 4 - Stockenhausen-Frommern 3 am 21.09.2019   4:4 Br. 1 Schmidt, Felix - Gwinner, Andreas			+:- Br. 2 Grimm, Roland - Wörz, Monika				1:0 Br. 3 Dieckmann, Cornelia - Grasse, Gabriele	0:1 Br. 4 Saar, Patrick - Schneider, Wolfgang		0:1 Br. 5 Dieckmann, Guenther - Rothacher, Moritz	0:1 Br. 6 Maurer, Marie-Eva - Daberkow, Simon		1:0 Br. 7 Pfau, Sebastian - Zinser, Peter			1:0 Br. 8 Kelbert, David - Lay, Ulrich				0:1  Von 0 : 4 auf 4 : 4  Im ersten Spiel der neuen Saison gab es viele Absagen von Spielern. Deshalb konnte unsere 3. Mannschaft nur mit sieben Spielern gegen die vierte Mannschaft von Spaichingen antreten. Somit begann das Spiel mit 0 : 1. Zum ersten Mal spielte der 10-jährige Simon Daberkow in der Mannschaft. Nach gutem Spiel hatte er bereits klare Vorteile, als er seine Dame einstellte und verlor. Damit 0 : 2. Kurze Zeit später verlor auch unser Brett 2 und 7.Damit bereits 0 : 4 und das Match schien verloren. Doch die Mannschaft kämpfte. Den ersten Sieg erkämpfte Wolfgang Scheider an Brett 4. Nach Figurengewinn gab er den Vorteil nicht mehr her. Ulrich Lay war seinem Gegner überlegen und setzte seinen Gegner matt. Moritz Rothacher an Brett 5 musste lange kämpfen ehe er seinen Gegner bezwingen konnte. Nun lag alles an Gaby Grasse, die nach anfänglichen Schwächen das Kommando auf dem Brett übernahm und zum Schluss ihre Gegnerin noch mattsetzen konnte. Damit 4 : 4 und der erste Punkt war gerettet. SV Stockenhausen-Frommern 3 - SV Balingen 6 am 12.10.2019 4,5:3,5 Br. 1 Klöpfer, Horst - Gmelin, Linus Eberhard	0:1 Br. 2 Auer, Robert-Carlo - Heckmann, Tizian		1:0 Br. 3 Grespan, Keanu - Gulde, Gerhard			1:0 Br. 4 Wörz, Monika - Herter, Fabian				0:1 Br. 5 Grasse, Gabriele - Martin, Tilman			½:½ Br. 6 Schneider, Wolfgang - Gaiser, Fritz		0:1 Br. 7 Rothacher, Moritz - Stefani, Leopold		1:0 Br. 8 Daberkow, Simon - Jenter, Tim				1:0   Erster Sieg in der neuen Runde  Etwas glücklich, aber verdient schaffte unsere „Dritte“ den ersten Sieg. Unser Jungtalent Simon Daberkow bezwang seinen Gegner und brachte die Mannschaft mit 1 : 0 in Führung. Das 2 : 0 gelang Keanu Grespan, der seinen starken Gegner überraschend matt setzen konnte. Auch das 3 : 0  kam von einem jungen Spieler: Moritz Rothacher gewann unerwartet gegen einen starken Gegner. Die Balinger konnten durch einen Sieg an Brett 2 verkürzen.  Dann gewann Carlo Auer an Brett 2, nachdem sein Gegner das Remis-Angebot abgelehnt hatte. Damit 4 : 1. Nun fehlte noch ein Remis zum Gesamtsieg. Das ließ lange auf sich warten. Balingen konnte zunächst nach Siegen an Brett 1 und 6 noch auf 4 : 3 verkürzen, ehe Gabi Grasse nach langem Kampf den fehlenden halben Punkt holen konnte.  Damit ist die Mannschaft auf dem 4. Platz der Tabelle. SC Bisingen-Steinhofen 3 - SV Stockenhausen-Frommern 3 am 16.11.2019  5,5:2,5 Br. 1 Gulde, Achim - Klöpfer, Horst 			1:0 Br. 2 Deh, Alfred - Auer, Robert-Carlo 			½:½ Br. 3 Wagner, Katharina - Wörz, Monika 			½:½ Br. 4 Dehner, Gerd - Grasse, Gabriele 			½:½ Br. 5 Bachmeyer, Marc - Schneider, Wolfgang	 	0:1 Br. 6 Ditz, Timm - Rothacher, Moritz 			1:0 Br. 7 Braschler, David - Daberkow, Simon 		1:0 Br. 8 Rohleder, Udo - Welte, Tim 				1:0   Vermeidbare erste Niederlage für unsere 3. Mannschaft gegen den Tabellendritten  Es begann mit einem schnellen Remis von Carlo Auer an Brett 2. Danach verlor unser „Youngster“ an Brett 7, als er schon klar auf Gewinn stand und ein Matt übersah. Damit 1,5 : 0,5 für Bisingen. Mit einem Sieg an Brett 6 baute Bisingen die Führung aus. Aber noch war Hoffnung da, denn Wolfgang Schneider an Brett 5 gewann seine Partie und verkürzte auf 1,5 : 2,5. Brett 1 stand gut für uns. Das Remisangebot des Bisingers musste abgelehnt werden, aber kurz darauf verlor unser Spieler nach einem Fehler. Damit schon 3,5 : 1,5 für die Bisinger, die dann kurz darauf durch einen Erfolg an Brett 8 „den Sack zumachten“.  Gut spielten Monika Wörz und Gaby Grasse an Brett 3 und 4. Beide hatten bereits eine Figur mehr, gaben aber dann in Anbetracht des Ergebnisses ihre Partien remis zum Endstand von 2,5 : 5,5. SV Sto-Frommern 3 - SF Dornstetten-Pfalzgrafenweiler 3 am 30.11.2019 5:3 Br. 1 Klöpfer, Horst - Pietras, Martin			0:1 Br. 2 Auer, Robert-Carlo - Albrecht, Andreas	+:- Br. 3 Grespan, Keanu - Dörr, Bernhard			1:0 Br. 4 Wagner, Gerhard - Baumer, Tim				+:- Br. 5 Schneider, Wolfgang - Wälde, Tim			½:½ Br. 6 Daberkow, Simon - Fischer, Werner			0:1 Br. 7 Lay, Ulrich - Gall, Konrad				½:½ Br. 8 Welte, Tim - Bihler, Petro				1:0  Den Tabellenführer vom Thron gestoßen  Überraschend konnte unsere 3. Mannschaft den bisherigen Tabellenführer aus dem Schwarzwald besiegen.  Beide Mannschaften traten geschwächt an. Frommern mit Ersatz, Pfalzgrafenweiler konnte gar nur sechs Spieler aufbieten. So konnten Carlo Auer und Gerhard Wagner kampflos 2 Punkte für die Mannschaft buchen. Danach siegten die Gäste an Brett 6 , doch kurze Zeit später stellte Tim Welte mit seinem an Brett 8 den alten Abstand wieder her. Er hatte seinem Gegner die Dame abgenommen. Damit schon 3 : 1. Den wichtigen Sieg zum 4 : 1 gelang Mannschaftsführer Keanu Grespan an Brett 3. In auswegloser Situation gab sein Gegner auf. Nun konnte die Mannschaft nicht mehr verlieren. Danach bot der Gegner von Ulrich Lay an Brett 7 in ausgeglichener Stellung remis an. Das wurde sofort zum 4,5 : 1,5 angenommen, denn damit stand der Gesamtsieg fest.  Die Gäste konnten dann das Ergebnis durch einen Sieg an Brett 1 etwas freundlicher gestalten, ehe Wolfgang Schneider an Brett 5 mit einem Remis den Endstand von 5 : 3 festmachte.  Damit hat sich die Mannschaft auf Platz 6 verbessert und liegt nur 2 Punkte hinter dem Tabellenführer. SG Donautal Tuttlingen 3 - SV Stockenhausen-Frommern 3 am 11.01.2020 5:3 Br. 1 Thiel, Gerhard - Klöpfer, Horst 1:0 Br. 2 Schwalm, Lothar - Auer, Robert-Carlo 0:1 Br. 3 Raiber, Stefan - Grespan, Keanu 1:0 Br. 4 Filipovic, Ivan - Grasse, Gabriele 1:0 Br. 5 Görlitzer, Heinrich - Schneider, Wolfgang 1:0 Br. 6 Muresan, Lucian - Rothacher, Moritz 1:0 Br. 7 Schmidtke, Gabriel - Zinser, Peter 0:1 Br. 8 Bekavac, Mateo - Welte, Tim 0:1   Den Sieg verschenkt  Frommern ging durch einen schnellen Sieg von Peter Zinser an Brett 7 in Führung. Postwendend konnten die Tuttlinger aber an Brett 1 wieder ausgleichen. Tim Welte hatte an Brett 8 die „besseren Karten“ und gewann sicher. Damit 2 : 1 für Frommern. Ein sehr gutes Spiel machte Carlo Auer an Brett 2. Gegen seinen deutlich höher eingestuften Gegner war er überlegen und gewann sicher zum 3 : 1. Nun hatten wir eine Punkteteilung schon fast in der Tasche, denn unser Mann an Brett 3 stand glatt auf Sieg.  Nun folgte die schlechte Phase unserer Mannschaft. Es gelang Tuttlingen durch einen Erfolg an Brett 4 auf 3 : 2 verkürzen. Auch Brett 6 ging nach Verlust von 2 Bauern an Tuttlingen zum 3 : 3.   Dann „versemmelte“ unser Spieler an Brett 3 seine Partie noch und am Schluss ging auch noch Brett 5 an die Donaustädter zum Endstand von 3 : 5 SV Stockenhausen-Frommern 3 - SC Nusplingen am 01.02.2020 5:3 Br. 1 Bürgin, Kurt-Nüsseler, Peter				1:0 Br. 2 Auer, Robert-Carlo-Klaiber, Alexander		½:½ Br. 3 Grespan, Keanu-Wäschle, Lennart			½:½ Br. 4 Grasse, Gabriele-Hager, Lukas				½:½ Br. 5 Schneider, Wolfgang-Schilling, Heiko		0:1 Br. 6 Daberkow, Simon-Beck, Matthias			1:0 Br. 7 Lay, Ulrich-Schilling, Lukas				½:½ Br. 8 Welte, Tim-Kayis, Serkan					1:0 Klarer Erfolg gegen den Tabellenletzen  Gegen die „Heuberger“ gelang ein sicherer Erfolg.  Auch ohne Bestbesetzung hatte unsere „Dritte“ keine Mühe. In weniger als zwei Stunden stand der Sieg fest. Einen guten Tag hatten unsere „Youngster“ Simon Daberkow an Brett 6 und Tim Welte an Brett 8. Beide konnten schnell gewinnen und brachten die Mannschaft mit 2 : 0 in Führung. Einen schlechten Tag hatte unser Spieler an Brett 5. Er spielte viel zu offen und verlor deutlich. Damit 2 : 1. Ulrich Lay an Brett 7. In ausgeglichener Stellung wurde ihm remis geboten, welches zum Zwischenstand von 2,5 : 1,5 angenommen wurde.  An Brett 2 hatte Carlo Auer seine Partie gut im Griff. Auch er nahm in Anbetracht des Spielstandes das Remisangebot seines Gegners zum 3 : 2 an. An Brett 1 war Kurt Bürgin eingesprungen, da die sonstige Nr. 1 fehlte. Er rechtfertigte das Vertrauen und spielte eine schöne Partie. Der Angriff auf die gegnerische Königstellung kostete den Gegner einen Springer. Danach gab der Nusplinger auf. Damit stand es 4 : 2.  Nur noch Gaby Grasse und Keanu Grespan spielten. Gaby stand auf Sieg und Keanu leicht besser. In dieser Situation boten die Nusplinger an beiden Brettern Remis. Dies wurde zum Endstand von 5 : 3 angenommen.  Mit diesem Sieg ist die Mannschaft auf Platz 5 der Tabelle vorgerückt. SG Dotternhausen 2 - SV Stockenhausen-Frommern 3 am 15.02.2020 1,5:6,5 Br. 1 Stauß, Christoph - Auer, Robert-Carlo		½:½ Br. 2 Wochner, Markus - Grespan, Keanu			-:+ Br. 3 Schuster, Robin - Wörz, Monika			-:+ Br. 4 Müller, Julian - Grasse, Gabriele			½:½ Br. 5 Wochner, Johannes - Schneider, Wolfgang	-:+ Br. 6 Stamler, Daniel - Zinser, Peter			0:1 Br. 7 Haas, Paul - Lay, Ulrich					½:½ Br. 8 Ackermann, Jan - Welte, Tim				0:1  Dotternhausen konnte nur mit 5 Spielern antreten. Es begann somit mit einer 3 : 0- Führung für unsere Mannschaft. Als erster beendete Tim Welte an Brett 8 seine Partie. Er war seinem Gegner klar überlegen und siegte verdient. Damit schon 4 : 0. Danach bot Gabriele Grasse ihrem Gegner remis an, welches sofort angenommen wurde. Damit 4,5 : 0,5 und der Sieg stand fest. Eine „vogelwilde“ Partie spielte Peter Zinser an Brett 6. Nach wechselseitigen Kampf konnte Peter nach einen Fehler des Gegners die Partie mit „matt“ beenden. Carlo Auer an Brett 1 behielt immer die Übersicht und hielt die Partie remis. Auch Ulrich Lay an Brett 7 konnte mit einem Remis zum Gesamterfolg beitragen.  Damit ist die Mannschaft auf Platz 4 der Tabelle vorgerückt. SV Trossingen 2 - SV Stockenhausen-Frommern 3 am 07.03.2020 2,5:5,5 Br. 1 Munz, Erich - Klöpfer, Horst 1:0 Br. 2 Gutknecht, Tom - Auer, Robert-Carlo ½:½ Br. 3 Rummler, Klaus - Grespan, Keanu 0:1 Br. 4 Erdlei, Roman - Wörz, Monika -:+ Br. 5 Nasz, Thomas - Schneider, Wolfgang 0:1 Br. 6 Venohr, Kevin - Rothacher, Moritz 0:1 Br. 7 Göller, Timo - Lay, Ulrich 1:0 Br. 8 Cengic, Jonny - Welte, Tim 0:1  Klarer Erfolg gegen den Tabellenachten  Trossingen ist ein gutes Pflaster für unsere Mannschaften. Nachdem die 1. und 2. Mannschaft in der Bezirksliga dort klar gewonnen haben, ging auch dritte Vergleich in dieser Saison klar an Frommern. Zum Spiel: Trossingen konnte nur mit 7 Spielern antreten, so dass Moni Wörz an Brett 4 den Punkt kampflos erhielt. Damit 1 : 0. Danach das „Highlight“ des Abends: Keanu Grespan musste an Brett 3 gegen den nominell stärksten Trossinger antreten. Nach guter Eröffnung brachte Keanu seinen Gegner schnell auf die „schiefe Bahn“ und schon nach 10 Zügen gab sein Gegner nach Figurenverlust auf. Damit stand es 2 : 0 für unsere Mannschaft. Das Brett 1 konnten die Trossinger dann für sich entscheiden. Damit 2 : 1. Danach gab Carlo Auer an Brett 2 seine Partie in ausgeglichener Stellung remis. Spielstand 2,5 : 1,5. An Brett 5 konnte Wolfgang Schneider schon sehr früh eine Figur erobern und nutzte diesen Vorteil sicher zum Sieg. Damit schon 3,5 : 1,5. Den Mannschaftssieg stellte Tim Welte an Brett 8 sicher. Gut gespielt, Figur gewonnen und der fünfte Sieg in Folge für Tim war geschafft. An Brett 6 hatte Moritz Rothacher früh von einem Figurenverlust des Gegners profitiert und gewann am Ende sicher. Damit 5,5 : 1,5. Die Trossinger gewannen noch Brett 7 zum Endstand von 5,5 : 2,5 für unsere Mannschaft. Damit weiter 4. Tabellenplatz  vor dem letzten Spiel.